flash-logo

Creme Flash

Trotz aller Hoffnungen, dass HTML5 die Flash-Anwendungen für Webvideos und vieles mehr überflüssig machen würde, bleiben einfach noch zu viele Hürden. Die Unmengen von Flash-Inhalten – wie etwa Advertising-Files – werden so bald kaum verschwinden!

HTML5 ist ein zeitintensives Medium für Kreative und immer noch nicht in allen Browsern und Plattformen konsistent umzusetzen. Das ist sicher die größte Enttäuschung : Selbst der sauberste HTML5-Code liefert nicht die saubere Performance, die ein gut kodierter Flash-Film bietet… (frei übersetzt | Quelle: WDD)

Zum Originalbeitrag

Der Autor:

Steffen Mehner lebt in Dresden und ist Grafik- & Webdesigner. Studiert hat er Industriedesign - und das noch voll analog. Da sich die Grundfarben auch in der digitalen Welt nicht verändert haben, war das kaum von Nachteil. Gestaltungsprinzipien und Technologien, um diese auch gut umzusetzen, interessieren ihn immer wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *