jQuery Mary

Alles, was der Webdesigner von heute so braucht[?] – und das unter dem Motto:

„[Always*with_a][ Difference]; „

Ausgehend von CSS3 Mediaqueries über Less bzw. Sass gibt es so schöne Tools – wie GridPak , die einem viel Zeit beim Layouten sparen. Die Zeitersparnis wird allerdings vom Internet Explorer   – zumindest bis Version 9/10 – wieder völlig zunichte gemacht. Viele Frontend-Spezialisten wissen, wovon die Rede ist. Um moderne Websites auch auf dem Microsoft-Browser korrekt anzeigen zu können, wurden und werden auch immer noch Browser-Weichen sowie alternative Style-Sheets integriert.

Erstaunlich ebenso ist, wie lange sich ein so schlechtes Produkt gegen die stets W3C-konformeren und besser zu navigierenden Browser wie Firefox, Chrome oder Safari behaupten konnte.

Ohne die Monopolstellung unter Windows hätte das nie funktioniert. O.g. aktuelle Versionen unter Win7 und 8 scheinen nun auf dem Weg der Besserung. Es wurde echt höchste Zeit…

Der Autor:

Steffen Mehner lebt in Dresden und ist Grafik- & Webdesigner. Studiert hat er Industriedesign - und das noch voll analog. Da sich die Grundfarben auch in der digitalen Welt nicht verändert haben, war das kaum von Nachteil. Gestaltungsprinzipien und Technologien, um diese auch gut umzusetzen, interessieren ihn immer wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.